Thomas Felton Biografie

Schnelle Fakten

Geburtstag: 22. September , 1987



Alter: 33 Jahre,33-jährige Männer



Sonnenzeichen: Jungfrau

Auch bekannt als:Thomas Andrew Tom Felton



Geboren in:Epsom, Surrey, England

Berühmt als:Darsteller

Schauspieler Britische Männer



Höhe: 5'9'(175cm),5'9 'Schlecht

Familie:

Ehepartner/Ex-:JadeOlivia (2008–2016)

Geschwister:Ashley Felton, Chris Felton, Jonathan Felton

Stadt: Epsom, England

Weiter unten lesen

Für dich empfohlen

Tom Holland Aaron Taylor-Jo ... Daniel Radcliffe Freddie Highmore

Wer ist Thomas Felton?

Thomas Andrew Felton, im Volksmund als Tom Felton bekannt, ist ein britischer Schauspieler, der für seine Rolle des Draco Malfoy in der Harry-Potter-Filmreihe bekannt ist, in der er ab seinem 13. Lebensjahr auftrat. Felton wurde in Großbritannien geboren und begann schon in jungen Jahren mit der Schauspielerei und trat in mehreren Werbespots auf. Sein Filmdebüt gab er im Alter von zehn Jahren in der britisch-amerikanischen Live-Action-Fantasy-Komödie „The Borrowers“. Bis 2001 erlangte er weltweite Anerkennung für seine Darstellung des Draco Malfoy in „Harry Potter und der Stein der Weisen“. Felton, der ursprünglich auch für die Rollen von Harry Potter und Ron Weasley vorgesprochen hatte, spielte weiterhin Malfoy in allen Harry-Potter-Filmen. Nach seinem Erfolg in der Filmreihe trat er in einigen Fernsehserien wie 'Labyrinth', 'Full Circle' und 'Murder in the First' auf. Andere Filme, in denen er mitgewirkt hat, sind 'The Apparition', ein übernatürlicher Horrorthriller, in dem er als Patrick auftritt, ein College-Student, der gegen übernatürliche Kräfte kämpft, und 'Against the Sun', ein Überlebensdrama, in dem er die Rolle des role Tony Pastula, ein US-Navy-Flieger. Felton interessiert sich auch für Musik und hat einige Extended Plays veröffentlicht, wie 'All I Need' und 'Hawaii'. Überall sein.' Bildnachweis https://www.instagram.com/p/CQO3RaoLDJf/
(t22felton) Bildnachweis https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Tom_Felton_01_(21268809876).jpg
(GabboT, CC BY-SA 2.0, über Wikimedia Commons) Bildnachweis https://www.instagram.com/p/CP4Q8JPA3Bp/
(t22felton) Bildnachweis https://www.instagram.com/p/CPjwx9AAZLt/
(t22felton) Bildnachweis https://www.instagram.com/p/CPlmA-iANSV/
(t22felton) Bildnachweis https://www.instagram.com/p/COGEH6kgGn8/
(t22felton) Bildnachweis https://www.instagram.com/p/CL2G7yFDZNA/
(t22felton) Vorherige Nächste Kindheit & frühes Leben Thomas Andrew Felton wurde am 22. September 1987 in Epsom, England, geboren. Seine Eltern sind Sharon und Peter Felton. Sie haben vier Kinder, Thomas ist der Jüngste. Seine älteren Brüder sind Ashley, Jonathan und Chris. Er besuchte die Cranmore School in West Horsley und später die Howard of Effingham School. Felton sang von klein auf und mit sieben Jahren wurde er Teil eines Chores. Außerdem war er Mitglied in vier Schulchören. Weiter unten lesen Karriere Als kleiner Junge begann Tom Felton in der Werbung für Unternehmen wie Commercial Union und Barclaycard zu agieren. Er spielte eine Synchronrolle in 'Bugs', einer Fernsehserie, und gab 1997 sein Schauspieldebüt in dem Film 'The Borrowers'. Zwei Jahre später trat er in einem anderen beliebten biografischen Drama „Anna und der König“ auf. Seine Popularität erreichte internationales Niveau nach seinem Auftritt in „Harry Potter und der Stein der Weisen“, einem Fantasy-Film von 2001, der auf dem gleichnamigen populären Roman von JK Rowling basierte. Seine Rolle als Draco Malfoy, ein antagonistischer Charakter, wurde sehr geschätzt. Er spielte diese Rolle weiterhin in den nächsten Filmen „Harry Potter und die Kammer des Schreckens“ (2002), „Harry Potter und der Gefangene von Askaban“ (2004) und „Harry Potter und der Feuerkelch“ (2005). Seine Rolle brachte ihm viele Fans ein, und im Jahr 2004 wurde der offizielle Tom Felton Fan Club gegründet. Inzwischen spielte er auch einen Gastauftritt in 'Home Farm Twins', einer Kinderfernsehserie, sowie eine wichtige Rolle in der Film 'Die Verschwundenen' aus dem Jahr 2009. Er trat weiterhin in den nächsten Filmen der Harry-Potter-Filmreihe auf, darunter 'Harry Potter und der Orden des Phönix', 'Harry Potter und der Halbblutprinz' und die beiden Teile von 'Harry Potter und die Heiligtümer des Todes'. Felton gewann insgesamt fünf Auszeichnungen für seine Rolle in der Filmreihe. 2011 trat er in dem Science-Fiction-Film „Rise of the Planet of the Apes“ auf, wo er eine Nebenrolle spielte. Der Film, bei dem Rupert Wyatt Regie führte, gewann eine Oscar-Nominierung für die besten visuellen Effekte. Feltons erfolgreiche Karriere ging weiter und er trat in mehreren anderen Erfolgsfilmen wie „The Apparition“ (2012), „In Secret“ (2013), „Against the Sun“ (2014) und „A United Kingdom“ (2016) auf. Derzeit spielt er eine wiederkehrende Rolle in der amerikanischen TV-Serie „The Flash“, in der er seit 2016 mitwirkte. Hauptarbeiten „Harry Potter und der Stein der Weisen“ kann als das erste bedeutende Werk in Tom Feltons Karriere angesehen werden. Der Film, der auf der beliebten Harry-Potter-Romanreihe von JK Rowling basiert, wurde von Chris Columbus inszeniert. Es spielte die Schauspieler Daniel Radcliffe, Emma Watson, Rupert Grint und Warwick Davis in Hauptrollen, während Felton in der Nebenrolle von Draco Malfoy auftrat, einem antagonistischen Charakter, der der Hauptrivale von Harry Potter ist. Der Film wurde ein kommerzieller Erfolg und brachte weltweit fast 1 Milliarde US-Dollar ein. „Harry Potter und die Kammer des Schreckens“, das 2002 veröffentlicht wurde, war das zweitwichtigste Werk in Feltons Karriere. Auch dies wurde von Chris Columbus inszeniert und spielte Daniel Radcliffe, Emma Watson und Rupert Grint. Felton spielte weiterhin die Rolle des antagonistischen Charakters Malfoy, was ihm im folgenden Jahr den 'Disney Channel Kids Award' für die beste DVD einbrachte. Der Film war ein großer Erfolg und brachte weltweit fast 879 Millionen Dollar ein. Es erhielt überwiegend positive Bewertungen. „The Apparition“, ein US-amerikanischer Horrorfilm aus dem Jahr 2012, ist auch eines der beliebtesten Werke von Tom Felton. Regie führte Todd Lincoln. Es spielte Felton als einer der drei College-Studenten, die nach dem Tod ihres Freundes gegen eine übernatürliche Kraft kämpfen. „Auferstanden“, ein biblischer Dramafilm aus dem Jahr 2016, gehört zu Feltons jüngsten Werken. Der Film, bei dem Kevin Reynolds Regie führte, handelt von den Ereignissen, die sich angeblich nach der Kreuzigung Jesu ereigneten. Der Film spielte Felton in einer bedeutenden Rolle zusammen mit den Schauspielern Joseph Fiennes, Peter Firth und Cliff Curtis. Es war ein leichter Erfolg und erhielt überwiegend gemischte Kritiken. Auszeichnungen & Erfolge Tom Felton wurde für seine Rolle in der Harry-Potter-Filmreihe mehrfach ausgezeichnet. Einige von ihnen sind der 'MTV Movie Award' für 'Best Villain' im Jahr 2009 für 'Harry Potter und der Halbblutprinz' und der 'Teen Choice Award' für 'Choice Movie Villain' im Jahr 2010 für 'Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 1'. Liebesleben Tom Felton ist bekannt dafür, Emma Watson, Phoebe Tonkin und Melisa Tamschick gedatet zu haben. Instagram