Marilu Henner Biografie

Schnelle Fakten

Geburtstag: 6. April , 1952



Alter: 69 Jahre,69-jährige Frauen



charles nelson reilly filme und fernsehsendungen

Sonnenzeichen: Widder

Auch bekannt als:Mary Lucy Denise Marilu Henner



Geboren in:Chicago, Illinois

Berühmt als:Darstellerin

Schauspielerinnen Amerikanische Frauen



Höhe: 5'7'(170cm),5'7' Frauen

wo wurde addison rae geboren
Familie:

Ehepartner/Ex-:Michael Brown (m. 2006), Frederic Forrest (m. 1980–1982), Robert Lieberman (m. 1990–2001)

Vater:Joseph Henner

Mutter:Loretta Henner

Stadt: Chicago, Illinois

UNS. Zustand: Illinois

Weiter unten lesen

Für dich empfohlen

Meghan Markle Olivia Rodrigo Jennifer Aniston Scarlett Johansson

Wer ist Marilu Henner?

Mary Lucy Denise Henner, im Volksmund bekannt als Marilu Henner, ist eine US-amerikanische Schauspielerin, Radiomoderatorin und Autorin. Geboren in einer Familie mit einem reichen Erbe in der bildenden Kunst, begann sie als Kleinkind zu tanzen und begann als Teenager Tanz an der Henner Dance School ihrer Familie zu unterrichten. Sie choreografierte auch die Bühnenproduktionen ihrer Schule. Sie entschied sich schließlich für eine Schauspielkarriere und begann kleine Rollen in Bühnen- und Fernsehproduktionen zu spielen. Bekannt wurde sie mit ihrer Leistung in der Hit-Sitcom 'Taxi' und trat in Filmen wie 'Johnny Dangerously', 'The Man Who Loved Women', 'L.A. Story“ und „Man on the Moon“. 1990 kehrte sie mit „Evening Shade“ zum Fernsehen zurück. Sie ist auch eine erfolgreiche Autorin und hat viele Bestseller in den Bereichen Gesundheit und Fitness herausgebracht. Sie veröffentlichte eine aufschlussreiche Autobiografie, „Mit allen Mitteln, weiter in Bewegung“, in der sie mutig ihre sexuellen Beziehungen zu vielen ihrer Taxi-Co-Stars enthüllte. Bildnachweis https://www.waynewilliamsstudio.com/portfolio-images/marilu-henner/ Bildnachweis http://www.galvestonchamber.com/actress-marilu-henner-keynote-speaker-at-10th-annual-womens-conference/ Bildnachweis https://en.wikipedia.org/wiki/Marilu_Henner Vorherige Nächste Kindheit & frühes Leben Marilu Henner wurde am 6. April 1952 in Chicago, Illinois als Tochter von Loretta Callis und Joseph Henner geboren. Ihre Mutter war Griechin und ihr Vater war Pole. Sie hat fünf Geschwister, sie ist das dritte Kind. Ihre Mutter war Präsidentin der National Association of Dance and Affiliated Arts und leitete 20 Jahre lang die Henner Dance School. Mit zwei Jahren begann sie Tanzunterricht zu nehmen. Mit 14 Jahren begann sie im Studio ihrer Mutter Tanz zu unterrichten und choreografierte Tanzprogramme an High Schools und Colleges. Weiter unten lesenFilm- und Theaterpersönlichkeiten von Frauen Amerikanische Film- und Theaterpersönlichkeiten Amerikanische weibliche Film- und Theaterpersönlichkeiten Karriere Während Marilu Henner an der University of Chicago studierte, bekam sie 1971 die Rolle der 'Marty' in der Kingston Mines-Produktion des Stücks 'Grease'. Als die Show an den Broadway zog, wurde sie gebeten, die Rolle zu wiederholen. Sie lehnte das Angebot jedoch ab und entschied sich stattdessen für die Arbeit in der nationalen Tourneefirma. Sie zog nach New York und spielte 1976 ihre Broadway-Debütrolle in „Over Here!“. Zu ihren weiteren Broadway-Stücken zählen „Pal Joey“, „Chicago“, „Social Security“ und „The Tale of the Allergist's Wife“. 1977 gab sie ihr Filmdebüt in 'Between the Lines' und war 1978 in ihrem zweiten Film 'Bloodbrothers' zu sehen. Im selben Jahr landete sie die Durchbruchrolle ihrer Karriere in der beliebten Sitcom 'Taxi', in der' sie spielte die Rolle der alleinerziehenden Mutter und Taxifahrerin Elaine O'Connor-Nardo, die sich in die Welt der schönen Künste wagen möchte. Sie setzte ihre Rolle für fünf Staffeln fort. Sie ergatterte die weibliche Hauptrolle in dem Film „Hammett“ von 1982 unter der Regie von Wim Wenders. Im folgenden Jahr war sie an der Seite von Burt Reynolds in 'The Man Who Loved Women' von Blake Edwards zu sehen. Im selben Jahr trat sie auch in „Cannonball Run II“ auf. 1984 übernahm sie die Rolle der Hauptdarstellerin im Film „Johnny Dangerously“ an der Seite von Michael Keaton. 1990 kehrte sie zum Fernsehen zurück und war mit ihrer Rolle in „Evening Shade“ erfolgreich. Sie setzte ihre Rolle als Ava Evans Newton fort, die Frau eines Highschool-Leichtathletiktrainers für vier Jahre. Am 5. September 1994 veröffentlichte sie ihre Autobiografie „By All Means Keep on Moving“, in der sie ihre Beziehungen zu vielen ihrer „Taxi“-Co-Stars, darunter Tony Danza und Judd Hirsch, enthüllte. Am 6. Mai 1998 wurde ihr Buch 'Marilu Henner's Total Health Makeover' veröffentlicht, gefolgt von 'The 30-Day Total Health Makeover' am 3. März 1999 und 'I Refuse To Raise A Brat' am 12. Oktober 1999. 1999 spielte sie sich selbst in dem Film 'Man on the Moon', einem Film über den Komiker Andy Kaufman. Miloš Forman führte bei dem von der Kritik gefeierten Film Regie. Sie wagte sich auch ins Reality-Fernsehen und moderierte von 2006-07 die PBS-Serie 'America's Ballroom Challenge'. Sie nahm 2008 auch an der Promi-Ausgabe von Donald Trumps 'The Apprentice' teil und schaffte es bis in die 8. Woche, bevor sie entlassen wurde. In diesem Jahr erschien ihr Buch „Wear Your Life Well: Use What You Have To Get What You Want“. Lesen Sie weiter unten Im August 2012 gewann sie 25.000 US-Dollar für wohltätige Zwecke als prominente Kandidatin bei „Live! mit Kellys „Grilling with the Stars“-Wettbewerb für ihr gesundes Rezept für gegrillte Pilze. Sie hat neun Bücher über Gesundheit, Ernährung und Gedächtnis geschrieben, von denen „Total Health Makeover“ das beliebteste war. Außerdem führt sie auf ihrer Website www.marilu.com Online-Kurse durch und hilft Menschen, sich gesund zu ernähren. Außerdem moderiert sie die Fernsehsendung „The Art of Living“. Sie moderiert ihre eigene Show „The Marilu Henner Show“, die auf einer Reihe von Radiosendern in ganz Amerika ausgestrahlt wird. Es wird von der Sun Broadcast Group und dem GCN-Radio vertrieben und werktags ausgestrahlt. Sie präsentiert Gastärzte, prominente Gäste und Gesundheitsexperten in dieser Show. Es wird auch live auf Marilushow.com ausgestrahlt. Henner half ihrem Mann Michael Brown im Kampf gegen Blasen- und Lungenkrebs. Sie berichtete in ihrem Buch „Changing Normal: How I Helped My Husband Beat Cancer“ über seine Genesung von Krebs. Heute ist Brown dank Henners Ernährungs- und Gesundheitstipps gesund. Im Jahr 2014 drehte sie fünf Folgen von „Brooklyn Nine-Nine“, einer Polizeifernseh-Sitcom, die auf Fox uraufgeführt wurde. Sie spielte Vivian Ludley. Die Serie drehte sich um Jake Peralta, einen unreifen, aber talentierten Detektiv in Brooklyn, der mit seinem neuen, ernsten und strengen Kommandanten in Konflikt gerät. Im Jahr 2016 drehte sie zwei Fernsehfilme, „In-Lawfully Yours“, wo sie Naomi spielte, und „Three Bedrooms, One Corpse: An Aurora Teagarden Mystery“, wo sie Aida Teagarden porträtierte. 2017 war sie in der TV-Serie „Sizzle Reel-Fantastic Memorylady“ und im TV-Film „Dead Over Heels: An Aurora Teagarden Mystery“ zu sehen. Hauptarbeiten Die Serie „Taxi“, die ursprünglich von 1978 bis 1982 auf ABC ausgestrahlt wurde, war ihr bemerkenswertestes Frühwerk, nach dem sie als talentierte Schauspielerin anerkannt wurde. Es wurde auch ein Jahr lang auf NBC ausgestrahlt – von 1982 bis 1983. Die Sitcom gewann 18 Emmy Awards. Sie hat mehrere Bücher über Gesundheit und Ernährung verfasst, darunter „Gesunde Kinder: Helfen Sie ihnen, intelligent zu essen und aktiv zu bleiben – ein Leben lang!“ und „Healthy Life Kitchen“. Diese Bücher sind sehr beliebt und helfen Tausenden von Lesern, einen gesunden Lebensstil zu führen. Persönliches Leben Marilu Henner heiratete 1980 den Schauspieler Frederic Forrest und ließ sich 1982 von ihm scheiden. Später heiratete sie den Regisseur Robert Lieberman und das Paar ließ sich im Juni 2001 scheiden. Sie haben zwei Kinder – Nicholas Morgan und Joseph Marlon. Henner heiratete am 21. Dezember 2006 Michael Brown, einen ehemaligen College-Klassenkameraden. Brown hat drei Kinder aus erster Ehe. Sie hat ein hoch überlegenes autobiografisches Gedächtnis (HSAM), das es ihr ermöglicht, sich an sehr spezifische Momente in ihrem Leben zu erinnern. Sie sprach in mehreren Fernsehsendungen über HSAM. Twitter Instagram