Kevin Garnett Biografie

Schnelle Fakten

Spitzname:KG



St. Teresa von Avila Biografie

Geburtstag: 19. Mai , 1976



Alter: 45 Jahre,45 Jahre alte Männer

Sonnenzeichen: Stier



Auch bekannt als:Kevin Maurice Garnett

Geboren in:Mauldin

wer ist kleine schleife wow papa

Berühmt als:NBA-Star



Afroamerikaner Basketball spieler

Höhe: 6'11'(211cm),6'11 'Schlecht

how old is corinna kopf
Familie:

Ehepartner/Ex-:Brandi-Padilla

Mutter:Shirley Garnett

Geschwister:Ashley, Sonya

Kinder:Capri Garnett

UNS. Zustand: South Carolina

Calvin Harris Geburtsdatum
Weitere Fakten

Bildung:High School: Farragut Academy, Chicago, IL (1995)

Auszeichnungen:2006 - J. Walter Kennedy Staatsbürgerschaftspreis

Weiter unten lesen

Für dich empfohlen

Lebron James Stephen Curry Chris Paul Kyrie Irving

Wer ist Kevin Garnett?

Kevin Maurice Garnett ist ein amerikanischer Profi-Basketballspieler, der seine glorreiche Karriere in diesem Sport mit dem NBA-Entwurf Minnesota Timberwolves begann. Er war der einzige Spieler seit 1975, der direkt von der High School gedraftet wurde. Er spielte in den ersten 12 Saisons seiner Basketballkarriere bei den Timberwolves, erneut ein von ihm aufgestellter Rekord – die längste aktuelle Amtszeit aller Spieler in der NBA mit einem Team. Während seiner Zeit bei den Timberwolves führte er sie zu acht aufeinander folgenden Playoff-Auftritten und zum Finale der Western Conference. Garnett wurde für 15 All-Star Games nominiert, gewann 2003 den All-Star MVP Award und steht derzeit auf Platz 2 der All-Star-Auswahl in der NBA-Geschichte. Er war neunmal Mitglied der All-NBA Teams Selection und zwölfmal Mitglied der All-Defensive Teams Selection. Garnett hält derzeit mehrere beispiellose Timberwolves-Franchise-Rekorde. Nach seiner langen Tätigkeit im Team wurde er in einem dreijährigen Vertragsverlängerungsvertrag über 60 Millionen US-Dollar zu den Boston Celtics eingetauscht. Er half dem Team, seine erste NBA-Meisterschaft seit 1986 zu gewinnen, während er für sich selbst Dritter wurde. 2013 wechselte er zu Brooklyn Nets.Empfohlene Listen:

Empfohlene Listen:

Die besten Power Forwards in der NBA-Geschichte Kevin Garnett Bildnachweis https://sports.abs-cbn.com/nba/news/2017/01/11/clippers-tap-kevin-garnett-consultant-20207 Bildnachweis https://www.instagram.com/p/CC9IJ5qJ4ia/
(Ausgangspumpe) Bildnachweis https://www.instagram.com/p/BhrVpYvlm9n/
(kevingarnettfanpage_) Bildnachweis https://goingthedistanceblogblog.wordpress.com/tag/kevin-garnett-retiring/ Bildnachweis http://nypost.com/2014/11/27/nets-kevin-garnett-trash-talking-female-fans-motivated-me/ Bildnachweis https://www.sbnation.com/2016/9/23/12342646/kevin-garnett-retires-minnesota-timberwolves-nba-announcement Bildnachweis http://grantland.com/the-triangle/the-game-is-round-kevin-garnetts-career-reaches-a-rare-full-circle-back-in-minnesota/Stier-Basketball-Spieler Amerikanische Basketballspieler Stier Männer Karriere 1995 war Garnett der erste Spieler, der von den Minnesota Timberwolves von NBA Draft direkt aus der Schule gedraftet wurde. Timberwolves neuer Headcoach hat ihn in die Startup-Linie versetzt. Obwohl er noch kein Superstar war, hatte er ein anständiges Rookie-Jahr. Während der nächsten Saison, 1996-97, zeigte Garnett eine Verbesserung seiner Leistung, was auch zu einer besseren Leistung der Timberwolves führte. Er verdiente insgesamt 17,0 Punkte, 8,0 Rebounds, 3,1 Assists, 2,1 Blocks und 1,7 Steals. 1997-98 begann mit der vertraglichen Vereinbarung zwischen Timberwolves und Garnett, für weitere 6 Jahre im Verein zu bleiben. Er verbesserte sich und verdiente 18,5 Punkte, 9,6 Rebounds, 4,2 Assists, 1,8 Blocks und 1,7 Steals pro Spiel. In der nächsten Saison erzielte Garnett solide Erfolge mit 20,8 Punkten, 10,4 Rebounds, 4,3 Assists und 1,8 Blocks pro Spiel, er wurde in das All-NBA Third Team berufen. Zu dieser Zeit nahm sein Ruhm Gestalt an. In den Jahren 1999-2000 trübten zu viele Kontroversen den Erfolg von Timberwolves – die Unterzeichnung des Free Agent von Joe Smith wurde von der NBA als illegal angesehen. Infolgedessen wurden dem Team drei Erstrunden-Draft-Picks entzogen und der Besitzer wurde mit einer Geldstrafe belegt. Garnett zeigte weiterhin Verbesserungen und sammelte in der Saison 2001-02 21,2 Punkte, 12,1 Rebounds, 5,2 Assists, 1,6 Blocks und 1,2 Steals pro Spiel, genug für eine weitere NBA-Nominierung für das zweite Team. 2003-04 war Garnett nun nicht mehr der einzige Star von Timberwolves, er wurde von Spielern wie Sprewell, Cassell usw. unterstützt. Mit ihrer Hilfe verdiente er 24,2 Punkte, 13,9 Rebounds, 5,0 Assists, 2,2 Blocks und 1,5 Steals. Garnett wurde 2004-05 in das All-NBA Second Team berufen, aber Timberwolves schnitt nicht so gut ab und die nächste Saison war eine größere Enttäuschung, da Timberwolves Cassell loslassen musste und das Team den zweitschlechtesten Rekord seit Garnetts Eintritt verzeichnete. 2007 wechselte Garnett zu den Boston Celtics, nachdem er die ersten 12 Saisons seiner Basketballkarriere zu den Timberwolves gehört hatte. Er hatte die längste Amtszeit aller Spieler in der NBA mit einem Team. Weiter unten weiterlesen Garnett gab 2007/08 sein Boston-Debüt mit einer starken Leistung gegen die Washington Wizards mit 22 Punkten und 20 Rebounds. Er führte auch alle Spieler bei der Abstimmung für das NBA All-Star Game 2008 an. Garnett erhielt 2.399.148 Stimmen, die sechsthöchste Gesamtzahl in der Geschichte der NBA All-Star-Wahl. 2008 wurde Garnett zum NBA Defensive Player of the Year gewählt. Es war die einzige große Auszeichnung, die ein Celtic-Spieler seit der Gründung des Franchises im Jahr 1946 nicht in Anspruch genommen hatte. Er wurde auch Dritter bei der MVP-Abstimmung für das Jahr. Er erzielte von 2008 bis 2009 durchschnittlich 15,8 Punkte, 8,5 Rebounds und 2,5 Assists und wurde der jüngste Spieler in der NBA-Geschichte, der 1.000 Karrierespiele erreichte. Er bekam auch sein zwölftes All-Star-Spiel in Folge, litt jedoch an einer Knieverletzung. Garnett wurde für das NBA All-Star Game 2010 ausgewählt, das seine 13. All-Star Game-Auswahl war. Das Finale 2010 ging zu einem entscheidenden siebten Spiel in LA, wo die Celtics bis weit in das dritte Viertel hinein führten, bevor die LA Lakers ein Comeback feierten und den Sieg festhielten. In der NBA-Saison 2010/11 starteten Garnett und die Celtics stark und gewannen 23 ihrer ersten 26 Spiele, aber er verletzte sich am Knie und musste zwei Wochen ausfallen. Als er zurückkehrte, lag er im Durchschnitt unter 15 Punkten, unter 9 Rebounds und einem Karrieretief von 0,8 Blöcken pro Spiel. Garnett stimmte einer Vertragsverlängerung mit den Celtics um drei Jahre im Wert von geschätzten 34 Millionen US-Dollar im Jahr 2012 zu. Im Jahr 2013 einigten sich die Celtics und Brooklyn Nets darauf, Garnett, Paul Pierce und Jason Terry gegen zukünftige Erstrunden-Picks in den Drafts 2014, 2016 und 2018 einzutauschen. Zitate: Sie,Mögen Auszeichnungen & Erfolge Er hat viele NBA-Rekorde aufgestellt - 'Einziger Spieler in der NBA-Geschichte, der in seiner Karriere mindestens 25.000 Punkte, 10.000 Rebounds, 5.000 Assists, 1.500 Steals und 1.500 Blocks erreicht hat', 'Einziger Spieler in der NBA-Geschichte mit durchschnittlich mindestens 20 Punkten, 10 Rebounds und 5 Assists pro Spiel für 6 aufeinanderfolgende Saisons' usw. Weitere Auszeichnungen sind: 'NBA-Champion (2008)', 'Olympische Goldmedaille (2000)', 'NBA Most Valuable Player (2004)', 'NBA Defensive Player of the Year (2008)', 'NBA All-Star Game MVP (2003)', etc. Als wichtigste Errungenschaft in Garnetts Basketballkarriere gilt sein zwölfjähriger Aufenthalt bei den Minnesota Timberwolves, dem NBA-Team, das er ins Leben gerufen hat mit direkt nach der Schule. Er führte die Timberwolves zu acht aufeinander folgenden Playoff-Auftritten. Persönliches Leben & Vermächtnis 2004 heiratete Garnett offiziell seine langjährige Freundin Brandi Padilla in Kalifornien. Wissenswertes 1997 unterschrieb er bei Minnesota Timberwolves eine Vertragsverlängerung um sechs Jahre im Wert von unvergleichlichen 126 Millionen US-Dollar.