Julio Jones Biografie Jones

Schnelle Fakten

Geburtstag: 8. Februar , 1989



Alter: 32 Jahre,32-jährige Männer



Sonnenzeichen: Wassermann

woher kommt anthony fantano

Auch bekannt als:Quintorris Lopez Julio Jones



Geboren in:Foley, Alabama

Berühmt als:American-Football-Spieler

Schwarze Sportler American-Football-Spieler



Höhe: 6'3'(190cm),6'3 'Schlecht

Familie:

Mutter:Königin Marvin

terrence williams deborah freude winans

UNS. Zustand: Alabama,Afroamerikaner aus Alabama

Gruppierung von Personen:Schwarzer Mann

Weitere Fakten

Bildung:Universität von Alabama

Weiter unten lesen

Für dich empfohlen

Patrick Mahomes II Rob Gronkowski Nocken Newton Alex Morgan

Wer ist Julio Jones?

Julio Jones ist ein American Football Wide Receiver, der für die Atlanta Falcons in der National Football League (NFL) spielt. Er wurde von den Atlanta Falcons insgesamt sechster im NFL Draft 2011 gedraftet. Davor hatte er eine erfolgreiche College-Football-Karriere in Alabama, in der er als 'SEC Freshman of the Year', 'Second-Team All-SEC' und 'First-Team All-SEC' ausgezeichnet wurde den SEC Western Division Championship-Sieg mit einem ungeschlagenen 14-0-Rekord. Während seiner bisherigen sieben Spielzeiten bei den Falcons wurde er fünfmal zu den Pro Bowls eingeladen und wurde zweimal zum All-Pro der ersten Mannschaft gewählt. Er führte sein Team auch einmal in die Playoffs, verlor aber den 'Super Bowl LI' an die New England Patriots. Er belegte 2016 und 2017 den achten und dritten Platz der NFL-Top-100-Spielerliste. Bildnachweis https://www.complex.com/sports/2018/07/julio-jones-reportedly-skipping-preseason-training-until-he-gets-raise Bildnachweis https://www.si.com/nfl/2018/07/19/atlanta-falcons-julio-jones-contract-update Bildnachweis https://thefalconswire.usatoday.com/2017/07/12/julio-jones-shuts-down-instagram-troll-in-most-classy-way-ever/ Bildnachweis https://ftw.usatoday.com/2018/07/atlanta-anchor-julio-jones-holdout Bildnachweis https://www.saturdaydownsouth.com/alabama-football/julio-jones-throws-shade-georgia-explaining-fell-asleep-national-championship-game/ Bildnachweis http://www.stadiumastro.com/sports/american-football/article/julio-jones-to-play-sunday-vs-cowboys/66444 Bildnachweis http://www.nydailynews.com/sports/football/julio-jones-hires-dive-team-find-missing-100k-diamond-earring-article-1.3358515 Vorherige Nächste Kindheit & frühes Leben Julio Jones wurde am 8. Februar 1989 als Quintorris Lopez Jones in Foley, Alabama, geboren und wuchs bei seiner alleinerziehenden Mutter Queen Marvin auf, die in einem Fastfood-Restaurant arbeitete. Sein Vater verließ die Familie, als er erst fünf Jahre alt war. Seine Mutter hielt ihn strikt vor der gewalttätigen Nachbarschaft, in der er aufgewachsen ist. Er steht seinem älteren Bruder Phillip sehr nahe, der 2014 nach Schussverletzungen seinen Arm verlor. Er besuchte die Foley High School in Alabama, wo er spielte Wide Receiver und Defensive End für das Lions High School Football Team, das 16 Touchdowns als Junior mit 75 Pässen für 1.306 Yards aufzeichnete. Er nahm am High School Under Armour All-America Game teil und gab als Fünf-Sterne-Rekrut seine Entscheidung bekannt, am National Signing Day live auf ESPNU an der Alabama Crimson Tide teilzunehmen. Er war ein Starter in der Basketballmannschaft und war ein herausragender Leichtathlet, der im Bundesstaat 2006-07 zum 'Gatorade T&F Athlete of the Year' gekürt wurde. 2006 und 2007 war er Staatsmeister im Weit- und Dreisprung, 2007 im Hochsprung. Weiterlesen untenMännliche Sportler Amerikanische Sportler Amerikanischer Fußball Hochschulkarriere Julio Jones war der erste echte Freshman Wide Receiver, der am 30. August 2008 in einem Saisonauftakt für die Crimson Tide gegen die Clemson Tigers im Chick-fil-A College Kickoff startete. er erhielt die Ehre 'SEC Freshman of the Year' und wurde in das zweite Team All-SEC und das 'SEC Coaches' All-Freshman Team' berufen. Vor Beginn der Saison 2009 wurde er als einer von nur vier Spielern einstimmig in das 'All-SEC Coaches' Football Team' (erste Mannschaft) gewählt. Nachdem er in der ersten Hälfte der Saison einen 'Zweiteinbruch' erlebt hatte, führte er sein zuvor leistungsschwaches Team zu 12-0-Siegen zur SEC Western Championship, verlor jedoch das SEC-Meisterschaftsspiel und den Sugar Bowl. Er begann seine Juniorensaison mit soliden Leistungen hintereinander und beendete die Saison mit 78 Catches und 1.133 Yards sowie sieben Touchdowns, womit er als Vierter in der Geschichte Alabamas den Rekord aufstellte. Er wurde 2010 in die All-SEC der ersten Mannschaft berufen und beendete seine dreijährige College-Karriere als zweiter Spieler in der Geschichte von Alabama bei Empfängen (179) und Yards (2.653) und als Vierter bei Touchdown-Fängen (15). Professionelle Karriere Im Januar 2011 beschloss Julio Jones, auf sein Abschlussjahr am College zu verzichten, um sich für den NFL Draft zu melden, und zeigte im Februar 2011 trotz eines Knochenbruchs eine hervorragende Leistung beim NFL Combine. Die Atlanta Falcons tauschten fünf Draft-Picks an die Cleveland Browns, um im Draft aufzusteigen, um ihn als 6. Pick in der ersten Runde auszuwählen. Er unterschrieb am 28. Juli 2011 einen Vierjahresvertrag bei den Falcons und gab am 11. September sein Profidebüt in einem verlorenen Spiel gegen die Chicago Bears im Soldier Field und Zweiter unter den Rookies in Yards und Touchdowns, und machte sein Playoff-Debüt in einer Niederlage gegen die New York Giants. Er begann die Saison 2012 mit außergewöhnlichen Leistungen und verhalf seinem Team mit einem 13:3-Rekord zum Top-Seed in der NFC für die NFL-Playoffs, verlor die Meisterschaft jedoch an die San Francisco 49ers. Er beendete die Saison mit 79 Empfängen für 1.198 Yards und 10 Touchdowns, was ihm erstmals eine Nominierung für den Pro Bowl einbrachte. Er begann die folgende Saison erneut mit einer Reihe solider Leistungen gegen New Orleans, St. Louis, Miami Dolphins, New England Patriots und New York Jets. Im fünften Spiel brach er sich den Fuß und musste für die gesamte Saison ausfallen, schaffte es aber dennoch, den 76. Platz unter 458 qualifizierten Spielern zu erreichen. Am 30. November 2014 erreichte er mit 189 Yards bei 10 Empfängen gegen Arizona Cardinals ein Karrierehoch und übertraf es in der folgenden Woche mit 259 Yards bei 11 Empfängen gegen Green Bay Packers. Sein Saisonrekord von 104 Empfängen für 1.593 Yards war der erste in der NFC in beiden Kategorien und der dritte in der gesamten NFL. Am 29. August 2015 verlängerte er seinen Vertrag bei den Falcons um weitere fünf Jahre und erzielte in der zweiten Saisonwoche gegen die Giants einen Karriere-Höchststand von 13 Empfängen für 135 Yards. Er beendete die historische Saison 2015 als achtbester Spieler auf der Liste der „NFL Top 100 Players“ mit 1.871 Yards und 136 Empfängen – beides Falcons-Franchise-Rekorde und der zweithöchste in der NFL-Geschichte. Im Spiel gegen Carolina Panthers am 2. Oktober 2016 wurde er der sechste NFL-Spieler, der 300 Yards aufzeichnete, und zusammen mit Matt Ryan wurde er auch das erste Quarterback / Wide Receiver-Duo, das mehr als 500 Passing Yards gewann. Er beendete die Saison mit 83 Empfängen auf 129 Zielen für 1.409 Yards und sechs Touchdowns und belegte den dritten Platz der 'NFL Top 100 Players of 2017' als Top Wide Receiver. Während sein Team es als Nr. 2 in die Playoffs schaffte, wurde er zum vierten Mal für das Pro Bowl-Team ausgewählt und zum zweiten Mal in Folge zum 'First-Team All-Pro' ernannt. Er machte seinen ersten Super Bowl-Auftritt gegen die New England Patriots, die sie trotz seines spektakulären Fangs, als das Team mit 28-20 führte, in der Verlängerung mit 34:28 verloren. Er verzeichnete seinen ersten Touchdown der Saison 2017 in einem Super Bowl LI-Rückkampf gegen die New England Patriots, den sie verloren. Nach seiner unglaublichen Leistung von 12 Empfängen für 253 Yards und zwei Touchdowns wurde er in Woche 12 zum 'NFC Offensive Player of the Week' ernannt, was ihm auch seine fünfte Pro Bowl-Auswahl einbrachte. Auszeichnungen & Erfolge Während seiner College-Karriere wurde Julio Jones 2008 zum „SEC Freshman of the Year“ gekürt und war in diesem Jahr „Second-Team All-SEC“. Er wurde 2010 zum 'First-Team All-SEC' ernannt. Er wurde seit 2012 fünfmal in das Pro Bowl-Team berufen, fehlte nur einmal im Jahr 2013. Er wurde auch 2015 und 2016 zum First-Team All-Pro ernannt. Wissenswertes Die Mutter von Julio Jones hatte ihn „Quintorris“ genannt, weil sie ein Mädchen erwartete. Später fing sie an, ihn „Julio“ zu nennen, als er in der siebten Klasse war. Twitter