Griffin Gluck Biografie

Schnelle Fakten

Geburtstag: 24. August , 2000



Alter: 20 Jahre,20-jährige Männer



Sonnenzeichen: Jungfrau

Auch bekannt als:Griffin Alexander Glück



Geburtsland: Vereinigte Staaten

Geboren in:Los Angeles, Kalifornien, USA

Berühmt als:Darsteller



Schauspieler Amerikanische Männer

Höhe: 5'7'(170cm),5'7 'Schlecht

Familie:

Vater:Cellin Glück

Mutter:Karin Beck

Geschwister:Caroline Paris Glück

UNS. Zustand: Kalifornien

Stadt: Die Engel

Weiter unten lesen

Für dich empfohlen

Aidan Gallagher Löcher Matarazzo Noah Schnapp Caleb McLaughlin

Wer ist Griffin Glück?

Griffin Gluck, geboren als Griffin Alexander Gluck, ist ein US-amerikanischer Teenager-Schauspieler. Er ist vor allem dafür bekannt, die Hauptrollen von Rafe Khatchadorian im Film „Middle School: The Worst Years of My Life“ und Danny Gannon im Streifen „Back in the Game“ zu spielen. Im Fernsehen ist er bekannt als Mason Warner in „Private Practice“ und als Charlie in „Red Band Society“. Der Teenie-Schauspieler gehört zu den jungen Schauspielern Hollywoods, die schon in jungen Jahren erfolgreich waren. Der Teenager begann seine Schauspielkarriere im Alter von sechs Jahren und verfügt mittlerweile über fast zehn Jahre Schauspielerfahrung! Er hat eine bemerkenswerte Sammlung von Credits sowohl in TV-Programmen als auch in Filmen erworben und hat mit einigen der größten Namen der Unterhaltungsindustrie zusammengearbeitet. In Bezug auf seine globale Popularität wird Griffin Gluck von Millionen von Menschen weltweit verehrt. Er hat auch eine unglaubliche Fangemeinde auf Social-Networking-Plattformen. Im Juni 2017 hatte der junge Künstler etwa 143.000 bzw. über 26.6.000 Follower auf Instagram bzw. Twitter.

Greif Glück Bildnachweis https://www.youtube.com/watch?v=WGkkDTg0fsY Bildnachweis http://www.fox.com/watch/329403459857/7684474368 Bildnachweis https://www.youtube.com/watch?v=DU0GrsFvc78 Vorherige Nächste Karriere Griffin Gluck begann mit seiner Schwester in einer Sommer-Kindershow von 'Guys & Dolls' im Palisades Playhouse zu spielen. Im Alter von sechs Jahren spielte er eine Hauptrolle in dem Stück. Seine bahnbrechende Rolle kam im Jahr 2011, als er 'Michael' in dem Film 'Just Go with It' spielte. Glucks Leistung in diesem Streifen brachte ihm eine Nominierung für den Young Artist Award ein. Danach wurde der Junge in der TV-Serie „Private Practice“ vorgestellt, gefolgt von der TV-Pilotenserie „Back in the Game“. 2014 wurde er in der FOX-Serie „Red Band Society“ gecastet. Im Laufe des Jahres 2015 hat Gluck eine Handvoll sowohl Film- als auch Fernsehprojekte realisiert. Im Fernsehen drehte er „About a Boy“, „Cuckoo“ und „Life in Pieces“. Zu den Filmen kam er in 'Batman vs. Robin', 'Larry Gaye: Renegade Male Flight Attendant' und 'All Hallows' Eve 2'. Im folgenden Jahr bekam der Teenager-Schauspieler seine erste Filmhauptrolle in dem Streifen „Middle School: The Worst Years of My Life“. Dieser Film basiert auf einem der Erfolgsromane von James Patterson. Gluck trat in diesem Jahr auch in der TV-Show „Impastor“ auf. 2017 porträtierte er die Figur des „Dylan“ in einer Folge der Serie „The Mick“. Weiter unten lesen Persönliches Leben Griffin Alexander Gluck wurde am 24. August 2000 in Los Angeles, Kalifornien, USA, geboren. Seine Mutter Karin Beck ist Line Producer und Vater, Cellin Gluck ist Regisseur und Filmemacher. Er hat eine ältere Schwester, Caroline. Gluck studiert und macht gleichzeitig Schauspielaufträge. Neben der Schauspielerei liebt er Schwimmen, Breakdance, Skateboarding, Skifahren und Kampfsport. Derzeit lebt Gluck mit seiner Mutter, seinem Vater und seiner Schwester in Los Angeles. Instagram