Deborah R. Nelson-Mathers Biografie

Schnelle Fakten

Geburtstag: 6 Januar , 1955



Alter: 66 Jahre,66 Jahre alte Frauen



Sonnenzeichen: Steinbock

Auch bekannt als:Debbie Nelson, Debbie Mathers



Geburtsland: Vereinigte Staaten

wie alt ist joe kenda

Geboren in:St. Joseph, Missouri, USA

Berühmt als:Eminems Mutter



Amerikanische Frauen Steinbock Frauen

Familie:

Ehepartner/Ex-:John Briggs

Vater:Bob Nelson

woher kommt jason witten

Mutter:Betty Hixson

Geschwister:Betty Renee, Ronnie Polkinghorn, Steven Nelson, Todd Nelson

wie groß ist phillipa soo

Kinder: Eminem George Mallory David Banda Mwa ... Geli Raubal

Wer ist Deborah R. Nelson-Mathers?

Deborah R. Nelson-Mathers ist eine US-amerikanische Autorin und Sängerin, bekannt als Mutter des Grammy-prämierten Rappers Eminem. Sie hatte eine harte Kindheit und brachte Eminem zur Welt, als sie ein Teenager war. Von ihrem Mann verlassen, hatte sie Mühe, über die Runden zu kommen und litt auch an einer psychischen Erkrankung. Sie hatte ein angespanntes Verhältnis zu ihrem Sohn, was sich in seinen Liedern widerspiegelte. Sie hatte das Gefühl, dass ihr Sohn sie in seinen Liedern zu Unrecht verleumdete, also veröffentlichte sie eine CD mit drei Liedern, um ihren Standpunkt darzulegen. Sie hat ein Buch über ihren Sohn zusammen mit zwei anderen Finanzratgeberbüchern verfasst. Sie hat ihren Sohn verklagt, weil er sie in seinen Liedern verleumdet hat, und wurde selbst verklagt, weil sie den versprochenen Verkaufsgewinn für eines ihrer Bücher nicht teilte. Sie hatte mehrere gescheiterte Beziehungen und kämpfte gegen Krebs, aber jetzt hat sie es mit ihrem Sohn wieder gut gemacht und lebt glücklich mit ihrem Mann zusammen.

Du wolltest es wissen

  • 1

    Warum hat Deborah R. Nelson-Mathers ihren eigenen Sohn Eminem verklagt?

    Deborah R. Nelson-Mathers verklagte Eminem 1999 auf 10 Millionen Dollar, weil sie sie in Medieninterviews und in seinen Liedern verleumdet hatte. Eminem warf Deborah vor, drogenabhängig zu sein und ihn und seinen Stiefbruder dazu zu benutzen, Geld von Wohltätigkeitsorganisationen zu verdienen. Deborah behauptete, dass alles, was Eminem über sie gesagt habe, gelogen sei. Sie erhielt jedoch nur 1600 US-Dollar aus der Klage und erklärte später, dass sie ihn nur verklagt habe, um die Zwangsvollstreckung ihres Hauses zu stoppen.

  • 2

    Hat sich Eminem mit seiner Mutter versöhnt?

    Eminem hat eine ziemlich schwierige Beziehung zu seiner Mutter Deborah R. Nelson-Mathers. Er sprach in seinen Liedern sehr schlecht über sie, beschuldigte sie, drogenabhängig zu sein und ihn und seinen Stiefbruder dazu zu benutzen, Geld von Wohltätigkeitsorganisationen zu verdienen. Deborah verklagte auch Eminem, weil er sie in seinen Liedern verleumdet hatte. Aber das Mutter-Sohn-Duo hat es jetzt wieder gut gemacht. 2013 veröffentlichte Eminem ein berührendes Musikvideo zu seinem Song Scheinwerfer am Muttertag, an dem er sich für all die verletzenden Dinge entschuldigte, die er in seinen Liedern in der Vergangenheit über sie gerappt hatte.

  • 3

    Wo ist Eminems Mutter Deborah R. Nelson-Mathers heute?

    Deborah R. Nelson-Mathers ist derzeit mit John Briggs verheiratet. Berichten zufolge betreibt sie jetzt einen Taxidienst in ihrer Heimatstadt St. Joseph, Missouri.

Deborah R. Nelson-Mathers Bildnachweis https://www.youtube.com/watch?v=XFLKLla1jDs
(Imaginationsmarketing) Karriere

Nachdem ihr Ehemann Marshall Mathers II sie und ihren kleinen Sohn verlassen hatte, nahm Deborah schlecht bezahlte Jobs an, um sich und ihren kleinen Sohn Marshall Mathers III (Eminem) zu ernähren. Das Mutter-Sohn-Duo lebte in Armut und zog ständig zwischen Detroit und Kansas City um. Es wird angenommen, dass sie viele Organisationen fälschlicherweise beschuldigt hat, um Geld von ihnen zu extrahieren. Eminem erwähnte später auch, dass seine Mutter nie gearbeitet hatte und sie von der Wohltätigkeit sozialer Organisationen überlebten. Es war klar, dass ihre Beziehungen zu ihrem Sohn ziemlich angespannt waren.

In den frühen 2000er Jahren erlangte Eminem als Rapper Berühmtheit und wurde zu einem weltweiten Phänomen. Sie versuchte, von seinem Ruhm zu profitieren, aber er sprach in seinen Liedern sehr schlecht über sie, beschuldigte sie, drogenabhängig zu sein und ihn und seinen Stiefbruder dazu zu benutzen, Geld von Wohltätigkeitsorganisationen zu verdienen. Er sprach in Interviews weiterhin schlecht über sie und erklärte sogar einmal, dass die Ursache seiner Drogenprobleme seine Mutter sei. Er sagte, dass seine Mutter an einer psychischen Krankheit litt, die später als Münchhausen-Syndrom durch Stellvertreter diagnostiziert wurde, bei der sie die Krankheit ihrer eigenen Kinder vortäuschte, um Sympathie und Unterstützung von anderen zu gewinnen.

Um ihre Seite der Geschichte zu erzählen, veröffentlichte sie eine CD mit drei Liedern Lieber Marshall 2001. 2008 schrieb sie ein Buch Mein Sohn Marshall, mein Sohn Eminem über ihre Beziehung zu Eminem. Dieses Buch, das als eine der umstrittensten Memoiren aller Zeiten gilt, erwähnte auch, dass Eminem viele Lügen über sie erzählte, um an Popularität zu gewinnen. Aber sie behauptete, sie sei ihm nicht böse. 2004 war sie Co-Autorin von zwei Büchern Verwaltung von Cashflow und Betriebskapital und Finanzierungsoptionen für das Unternehmenswachstum .

Larry the Cable Guy richtiger Name

2008 erwähnte sie in einem Interview, dass bei ihr Brustkrebs diagnostiziert wurde. Ihre Probleme mit Eminem begannen sich danach zu klären und sie haben sich seitdem versöhnt. 2013 entschuldigte er sich sogar in Form eines Liedes bei ihr Scheinwerfer . Sie haben jetzt eine gegenseitige Liebe und Respekt füreinander. Berichten zufolge betreibt sie jetzt einen Taxidienst in ihrer Heimatstadt St. Joseph, Missouri.

Weiter unten lesen Kontroversen & Skandale

1999 reichte Deborah eine Klage gegen Eminem im Wert von 10 Millionen Dollar ein, weil sie sie in Medieninterviews und in seinen Liedern verleumdet hatte. Sie behauptete, dass die meisten der diffamierenden Songtexte von denen geschrieben wurden, die für ihn arbeiteten, und alles, was er über sie gesagt habe, sei gelogen. Aber sie erhielt nur 1600 Dollar aus der Klage und erklärte später, dass sie ihn nur verklagt habe, um die Zwangsvollstreckung ihres Hauses zu stoppen.

Um 2005 wurde sie von Neal Alpert, der ihr bei ihrem Buch über Eminem geholfen hatte, verklagt, weil sie ihm die versprochenen 25% des Verkaufsgewinns aus dem Buch nicht gezahlt hatte.

Familie & Privatleben

Deborah R. Nelson-Mathers wurde am 6. Januar 1955 in St. Joseph, Missouri, als Tochter von Betty und Bob geboren. Ihre Eltern kämpften ständig und trennten sich schließlich, als sie noch sehr jung war. Ihre Mutter heiratete bald wieder, aber ihr Stiefvater war ihr gegenüber misshandelt, und ihre Mutter versuchte sogar mehrmals, Selbstmord zu begehen.

wie alt ist alissa violett

Sie hat zwei Brüder, Steven, der einen Schlaganfall hatte, und Todd, der wegen Mordes an seinem Schwager im Gefängnis sitzt, und zwei Stiefgeschwister, Ronnie Pollinghorn, der Selbstmord begangen hat, und Betty Renee, die jetzt als Eminem arbeitet Haushälterin.

Sie lernte ihren zukünftigen Ehemann Marshall Bruce II an der „Lancaster High School“ kennen, brach die Schule jedoch ab und heiratete ihn im Alter von 15 Jahren. Ihr Sohn, Marschall Mathers III, wurde im Alter von 18 Jahren geboren. Aber ihr Mann hat sie verlassen, als Eminem noch ein Baby war. Danach heiratete sie Berger Olsen Au Gres, aber die Beziehung endete aufgrund ihrer psychischen Erkrankung. Auch ihre Beziehung zu Don DeMarc und ihre Ehe mit Fred Samara Jr. endeten auf ähnliche Weise. Sie hatte mit Samara einen Sohn namens Nathan Kane, der auch Rapper ist.

Nach einigen gescheiterten Beziehungen ist sie jetzt mit John Briggs verheiratet und hat drei Enkelkinder.