Ben Shapiro Biografie

Schnelle Fakten

Geburtstag: 15. Januar , 1984



Alter: 37 Jahre,37 Jahre alte Männer



Sonnenzeichen: Steinbock

Auch bekannt als:Benjamin Aaron Shapiro



Geburtsland: Vereinigte Staaten

Geboren in:Los Angeles, Kalifornien, USA

Berühmt als:Politischer Kommentator, Redner



Herausgeber Rechtsanwälte

Höhe:1,7 m

Familie:

Ehepartner/Ex-: Mor Shapiro Mara Wilson Katherine Schwa... Torrey DeVitto

Wer ist Ben Shapiro?

Ben Shapiro ist ein amerikanischer politischer Kommentator, Redner, Autor und Anwalt. Er ist ein entschiedener Befürworter des Konservatismus oder der rechten Politik. Er ist auch ein bekannter Kolumnist. Shapiro wurde im Alter von 17 Jahren ein national syndizierter Kolumnist. In eine Familie mit jüdischen Wurzeln hineingeboren, zeichnete sich Shapiro schon in seinen frühen Tagen durch seine akademischen Fähigkeiten aus. Er gewann mehrere akademische Ehrungen, wie den „Phi Beta Kappa“. Ben Shapiro hat Jura und Politikwissenschaften studiert. Er leitete auch eine unabhängige Rechtsberatungsfirma. Shapiro interessierte sich schon in jungen Jahren für Politik. Er hat Kolumnen für mehrere Websites wie „ABCNews.com“ und „WorldNet Daily.com“ geschrieben. Er ist Autor und hat mehrere populäre Bücher geschrieben. Im Alter von 20 Jahren veröffentlichte er sein erstes Buch „Brainwashed: How Universities Indoctrinate America’s Youth“. In all seinen Büchern und Artikeln hat Shapiro den Konservatismus stark unterstützt und linke Ansichten abgelehnt. Shapiro war Chefredakteur der amerikanischen Nachrichten-Website „Breitbart News“. Er gründete die konservative Nachrichten- und Meinungs-Website „The Daily Wire“ und ist deren Chefredakteur. Shapiro hat Kritik eingeladen, weil er seine Angst gegen die muslimische Bevölkerung der Welt geäußert hat. Seine Ansichten zu Themen wie Abtreibungsverbot, gleichgeschlechtliche Ehen und Waffenbesitzrechten haben ihn auch in Kontroversen gezogen. Derzeit veranstaltet Shapiro einen täglichen politischen Podcast namens 'The Ben Shapiro Show'.

Empfohlene Listen:

Empfohlene Listen:

Prominente, die für den Präsidenten der USA kandidieren sollten Ben Shapiro Bildnachweis https://www.instagram.com/p/Bq3zJ5BH3LE/
(shapiro.jpeg) Bildnachweis https://www.youtube.com/channel/UCnQC_G5Xsjhp9fEJKuIcrSw/videos
(Ben Shapiro) Bildnachweis https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Ben_Shapiro_june_26_2016_cropped_retouched.jpg
(Gage Skidmore, CC BY-SA 3.0, über Wikimedia Commons) Bildnachweis https://www.youtube.com/watch?v=Nk9RQdU6FEI
(Der Contra-Fernseher) Bildnachweis https://www.instagram.com/p/BQUTojmACkn/
(offizielle Benshapiro) Bildnachweis https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Ben_Shapiro_(42913418281).jpg
(Gage Skidmore aus Peoria, AZ, Vereinigte Staaten von Amerika [CC BY-SA 2.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0)]) Bildnachweis https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Conservative_Political_Action_Conference_2018_Ben_Shapiro_(39798514014).jpg
(Gage Skidmore aus Peoria, AZ, Vereinigte Staaten von Amerika, CC BY-SA 2.0, über Wikimedia Commons)Zeitungskolumnisten Amerikanische Männer Harvard Universität Karriere Ben Shapiro begann seine Karriere als Rechtsanwalt, nachdem er die „Harvard Law School“ abgeschlossen hatte. Er arbeitete für die Anwaltskanzlei „Goodwin Procter“. Im Alter von 17 Jahren wurde er der jüngste national syndizierte Kolumnist. Im Jahr 2004 veröffentlichte Shapiro sein erstes Buch, „Brainwashed: How Universities Indoctrinate America’s Youth“. In dem Buch argumentiert Shapiro, dass die Atmosphäre an Universitäten von liberalen Dozenten dominiert wird, die Studenten einer Gehirnwäsche unterziehen, die keine starken Meinungen haben. 2005 veröffentlichte er sein zweites Buch „Porn Generation: How Social Liberalism Is Corrupting Our Future“. In all seinen Büchern zeigt Ben Shapiro eine starke Affinität zum Konservatismus. In seinem Buch „Primetime Propaganda: The True Hollywood Story of How the Left Took Over Your TV“ spricht Shapiro ausführlich über die geheime Agenda der Hollywood-Produzenten, linke Ideen zu unterstützen. Shapiro hat sich in seinen Büchern mit mehreren kontroversen Themen auseinandergesetzt. 2008 veröffentlichte er das Buch „Project President: Bad Hair and Botox on the Road to the White House“. Darin spricht er darüber, wie sich persönliches Auftreten auf die Gewinnchancen von Präsidentschaftskandidaten auswirkt. In einem anderen Buch, „The People vs Barack Obama: The Criminal Case Against the Obama Administration“, spricht er über den Machtmissbrauch des ehemaligen Präsidenten Barack Obama. 2011 wurde Shapiro Fellow am „David Horowitz Freedom Center“, das sich der Förderung konservativer Ideologien widmet. 2012 wurde Shapiro Chefredakteur der konservativen Nachrichten-Website „Breitbart News“. 2016 trat er nach einer Auseinandersetzung mit dem Management von seinem Posten zurück. Im September 2015 gründete Shapiro die amerikanische konservative Nachrichten- und Meinungswebsite „The Daily Wire“. Er fungiert als Chefredakteur der Website. Neben der Veröffentlichung von schriftlichen Inhalten produziert die Website Shows wie 'The Ben Shapiro Show' und 'The Michael Knowles Show'. Shapiros politischer Podcast 'The Ben Shapiro Show' ist einer der beliebtesten Podcasts, die sich mit Politik beschäftigen . Wie bereits im November 2017 wurde der Podcast jeden Monat 10 Millionen Mal heruntergeladen. Im Jahr 2018 begann das Massenmedienunternehmen „Westwood One“, die Show im Radio zu syndizieren. Im Jahr 2019 zogen mehrere Unternehmen nach einigen kontroversen Äußerungen von Shapiro ihr Sponsoring aus der Show zurück. Im September 2018 begann Shapiro, das „The Ben Shapiro Election Special“ bei „Fox News“ zu moderieren. Es behandelte Nachrichten im Zusammenhang mit den US-Zwischenwahlen im Jahr 2018. Er hält Vorlesungen an mehreren Hochschulen und präsentiert oft seine konservativen Ansichten zu kontroversen Themen. Er schreibt Kolumnen für das „Creators Syndicate“ und „Newsweek“. Shapiro ist ein Befürworter des Abtreibungsverbots. 2019 sprach er sich beim „March for Life“ in Washington DC gegen Abtreibungen aus. Nach seiner umstrittenen Aussage bei der Veranstaltung verlor er mehrere Sponsorings aus seiner Show „The Ben Shapiro Show“. Auch seine Ansichten zur gleichgeschlechtlichen Ehe haben Kritik ausgelöst. Er glaubt, dass Transgender-Menschen an psychischen Erkrankungen leiden. Shapiro wird auch für seine Vorurteile gegenüber Muslimen kritisiert. Im Jahr 2018 beschuldigte Shapiro „Facebook“, konservative Websites anzugreifen, nachdem „Facebook“ eine Algorithmusänderung eingeführt hatte, die ihren Verkehr einschränkte.Universität von California, Los Angeles Männliche Schriftsteller Männliche Anwälte Familie & Privatleben 2008 heiratete Ben Shapiro Mor Toledano, einen Arzt von Beruf. Das Paar hat eine Tochter und einen Sohn. Sie praktizieren das orthodoxe Judentum. Shapiro hält sich derzeit in Los Angeles auf. Er ist auf Social-Media-Plattformen wie „Facebook“, „Instagram“ und „YouTube“ aktiv.Steinbock-Autoren Amerikanische Anwälte Amerikanische Redakteure Amerikanische Schriftsteller Amerikanische Aktivisten Amerikanische Anwälte und Richter Amerikanische Redner Männliche Medienpersönlichkeiten Amerikanische Sachbuchautoren Amerikanische Medienpersönlichkeiten Amerikanische Zeitungskolumnisten Steinbock MännerTwitter Youtube Instagram