Allen Payne Biografie

Schnelle Fakten

Geburtstag: 7. Juli , 1968



Alter: 53 Jahre,53 Jahre alte Männer



Sonnenzeichen: Krebs

wie alt ist nick lachey

Geboren in:New York City, New York, USA



Berühmt als:Darsteller

Schauspieler Amerikanische Männer

Höhe: 6'1'(185cm),6'1 'Schlecht



Dylan Sprouse Geburtsdatum
Familie:

Vater:Allen Roberts

Mutter:Barbara Reeves

Stadt: New York City

UNS. Zustand: New Yorker

Weiter unten lesen

Für dich empfohlen

Für welches Team spielt Rudy Gay?
Matthew Perry Jake Paul Dwayne Johnson Ben Affleck

Wer ist Allen Payne?

Es gibt bestimmte Schauspieler, die uns als glückliche, unvergessliche Erinnerungen in Erinnerung bleiben. Allen Payne ist mit Sicherheit einer dieser Schauspieler. Obwohl er seit einiger Zeit nicht mehr im Rampenlicht steht, ist seine Darstellung von C.J. Payne in der Sitcom 'Tyler Crosby's House of Payne' von 2006. Er hat auch in mehreren anderen Fernsehsendungen sowie in Hollywood-Filmen mitgewirkt.

Sein schauspielerisches Talent hatte die Aufmerksamkeit der Zuschauer auf sich gezogen und seine Karriere war auf dem Vormarsch, aber er legte plötzlich eine Pause von der Schauspielerei ein. Trotz seiner Abwesenheit erinnern sich die Zuschauer an den intensiven Schauspieler aufgrund seiner starken Charakterdarstellungen. Im April 2017 wird sein Nettovermögen auf etwa 5 Millionen US-Dollar geschätzt. Allen ist auf verschiedenen Social-Media-Plattformen nicht sehr aktiv und hält sein Privatleben gerne privat. Bildnachweis Pinterest.com Bildnachweis YouTube.com Vorherige Nächste Karriere Allen wurde im Stadtteil Harlem in New York City geboren, der für seine Armut und hohe Kriminalitätsrate berüchtigt ist. Allens Kindheit und Jugend verbrachte er auf der Straße und hatte ziemliche Probleme mit seiner Affinität zu verschiedenen kriminellen Banden. Seine Eltern meldeten ihn dann für Schauspielunterricht im örtlichen Jugendclub an, der angeblich sein Leben zum Besseren veränderte. Er entdeckte seine Leidenschaft in der Schauspielerei und beschloss, daraus Karriere zu machen. Sein erster Fernsehauftritt war 1990 in 'The Cosby Show', wo er zwei Staffeln lang regelmäßig war. Der Name des Charakters, den er spielte, war Lance Rodman. Als „größter TV-Hit der 1980er Jahre“ bezeichnet, verschaffte „The Cosby Show“ Allen seine dringend benötigte Aufmerksamkeit und Pause. Bald bekam er mehrere andere Rollen in führenden Fernsehserien wie 'A Different World' (1992), die ein Spin-Off von The Cosby Show war, und er fuhr in der Rolle von Lance Rodman fort. Als nächstes stand „The Fresh Prince of Bel-Air“ auf seinem Teller, das 1992 ausgestrahlt wurde, wo er Marcus spielte. Als nächstes folgten der Fernsehfilm 'Double Platinum' im Jahr 1999 und die Serie 'All of Us' im Jahr 2004. Er trat auch in einer Episode des Forensic-Thrillers 'CSI: NY' im Jahr 2004 auf. Seine erste große Rolle im Fernsehen bekam er als Clarence James (CJ) Payne in der Sitcom 'Tyler Perry's House of Payne'. Er spielte den Fire Fighter für sechs aufeinander folgende Serien der Sitcom. Seine Darstellung des Charakters brachte ihm begeisterte Kritiken von Zuschauern und Kritikern ein. Er hat auch in mehreren großen Spielfilmen mitgewirkt, in denen er eine breite Palette von Charakteren porträtiert. Von der Rolle des Stellvertreters eines Gang-Lynchpins über das Vortäuschen der 'Gansta' -Haltung, um als Rap-Star erfolgreich zu sein, bis hin zu einem romantischen jungen Mann, der in eine unerreichbare Frau verliebt ist, spielte Allen alle seine Avatare mit gleicher Überzeugung. Seine Filmkarriere begann übrigens früher als seine Fernsehkarriere. 1989 arbeitete er an seinem ersten Film „Rooftops“. Seitdem hat er regelmäßig in Filmen mitgespielt. Einige davon sind CB4 (1993), The Walking Dead (1995), The Perfect Storm (2000), 30 Years to Life (2001) und Crossover (2006). Nach 2006 konzentrierte sich Allen bis 2012 auf seine Rolle in „Tyler Perry’s House of Payne“. Seit 2012 steht er abseits des Rampenlichts. Weiter unten lesen Was Allen Payne so besonders macht Allen Payne ist einer der Schauspieler, die das seltene Talent haben, die belanglosesten Rollen aufgrund ihrer Leistung unvergesslich zu machen. Sein schauspielerisches Talent und seine Leistungen wurden regelmäßig von den Kritikern geschätzt und die Zuschauer wollten sehen, wie er einer weiteren denkwürdigen Figur Leben einhaucht. Seine Darstellung von Gerald 'Gee Money' Wells; der Drogenboss-Kumpel gegenüber Wesley Snipes in dem Film New Jack City von 1991 war eine der von der Kritik am meisten gefeierten Leistungen dieses Jahres. Allen behauptete, dass er sich von seinen Tagen in den Straßen von Harlem und seinen Bandenführern in der Nachbarschaft für den Charakter inspirieren ließ. Er hat ein auffälliges Aussehen mit durchdringenden braunen schwarzen Augen, einer Größe von mehr als zwei Metern und einer beträchtlichen Masse. Obwohl er in den sozialen Medien nicht sehr aktiv ist, verfolgen seine Fans die Fortschritte des guten Schauspielers und warten gespannt auf sein nächstes Abenteuer. Persönliches Leben Über das Privatleben von Allen Payne ist nicht viel bekannt. Er wurde in Harlem, New York City geboren und wuchs dort auf und hat ein weiteres Geschwister, dessen Name nicht bekannt ist. Allen steht seiner Familie außergewöhnlich nahe und war nach dem Tod seiner Mutter Barbara äußerst aufgebracht. Der Tod seiner Mutter war der Hauptgrund dafür, dass er sich aus der Öffentlichkeit zurückzog. Lange wurde spekuliert, dass Allen schwul sein könnte. Aber keine dieser Spekulationen konnte bestätigt werden.