Alex Erin Bio

Schnelle Fakten

Geschlecht:Transgender



Geburtstag: 2. März , 2000



Alter: 21 Jahre

wie alt ist vanessa carlton

Sonnenzeichen: Fische



Geburtsland: Vereinigte Staaten

Geboren in:Kalifornien

Berühmt als:Internet-Prominente



wie heißt ciara richtig?

UNS. Zustand: Kalifornien

Weiter unten lesen

Für dich empfohlen

Addison Rae Dixie D’Amelio Chase Hudson Noah Beck

Wer ist Alex Erin?

Alex Erin ist ein amerikanischer Internet-Star, der für seine YouTube- und Musical.ly-Videos (jetzt bekannt als TikTok) bekannt ist. Alex ist ein Transmann, der bei seiner Geburt für weiblich erklärt wurde. Er wird jetzt als Mann identifiziert und seine Übergangsreise hat viele Menschen auf der ganzen Welt inspiriert. Seine Story-Time-Videos findet man auf seinem selbstbetitelten YouTube-Kanal. Der Kanal enthält auch Challenge-Videos und Vlogs. Ebenso beliebt ist er in der Social-Network-App TikTok, wo er mehr als 550.000 Fans hat. Andere TikTok-Benutzer haben viele seiner TikTok-Zusammenstellungen auf YouTube hochgeladen. Alex hat eine Zwillingsschwester, die in einigen seiner Videos zu sehen war. Bildnachweis https://www.instagram.com/p/BfrkTpBn0PB/?hl=de&taken-by=alex.erin Bildnachweis https://www.instagram.com/p/BcI3L7Snhri/?hl=de&taken-by=alex.erin Bildnachweis https://www.instagram.com/p/BXy2EbmhC8N/?hl=de&taken-by=alex.erin Vorherige Nächste Privatleben & Familie Alex wurde am 2. März 2000 in Kalifornien, USA, geboren. Er hat zwei ältere Schwestern und eine Zwillingsschwester. Während seine älteste Schwester Taylor in der Navy dient, lebt seine zweitälteste Schwester Jade mit ihrem Freund zusammen und absolviert derzeit ihre College-Ausbildung. Seine Zwillingsschwester Ashley Potter taucht häufig in seinen YouTube-Videos auf. Alex' liebstes Urlaubsziel ist Hawaii und sein Lieblingsessen ist Pizza & Pesto. Weiter unten lesen Transition Journey & Social Media Von Kindheit an konnte Alex weder akzeptieren, dass er ein Mädchen ist, noch sich so benehmen. Es fiel ihm schwer, mit einem verwirrten Geisteszustand aufzuwachsen. Während er in seiner Grundschule studierte, wusste Alex, dass er anders war, konnte aber nicht herausfinden, was genau sein Problem war. Alex wurde von seinen Freunden und Schulkameraden als Wildfang bezeichnet, da er es liebte, sich wie ein Junge zu verkleiden. Er war kein sympathisches Kind, denn die Leute hielten ihn in vielerlei Hinsicht für seltsam. Als er in der ersten Klasse war, war er in ein Mädchen verknallt, das Ende Teenager war. Alex dachte sogar daran, von einer Klippe zu springen, nur um sie zu beeindrucken! Obwohl er sich für Mädchen interessierte, war er sich seiner Sexualität nicht bewusst, bis er seine Mittelschule besuchte. Als Alex seinen Sinn für Mode entwickelte, stellte er fest, dass er eine natürliche Neigung zu Kleidung und Accessoires für Jungen hatte. Im Gegensatz zu anderen Teenager-Mädchen trug er kein Make-up und war nicht daran interessiert, andere Dinge zu tun, die ein Teenager-Mädchen gerne tun würde. Er war damals völlig überzeugt, nicht heterosexuell zu sein. Anfangs dachte er, er sei bisexuell und versuchte, sich mit Hilfe seiner Schwester wie ein Mädchen zu verkleiden. Leider half es nicht, da seine Verwirrung bezüglich seiner Sexualität weiter anhielt. Er entwickelte auch einige Probleme mit dem Körperbild, als er in der Pubertät anfing, Brüste zu entwickeln. Er hasste diese Phase seines Lebens und war davon zutiefst beunruhigt. Dies führte schließlich zu Angst und Alex trennte sich von der Welt um ihn herum. In seinem ersten Jahr an der High School wurde es besser. Inzwischen hatte er angefangen, sich wie ein Junge zu verkleiden und fühlte sich wohler. Obwohl seine Probleme mit dem Körperbild zu verblassen begannen, war er sich seiner Sexualität immer noch nicht bewusst. Um mehr über sich selbst zu erfahren, begann er mit wenig Erfolg mit beiden Geschlechtern auszugehen. Im Sommer 2015 beschloss er, seine langen Haare zu schneiden und zum ersten Mal liebte er sein Aussehen. Er fing auch an, sich wie ein Junge zu verkleiden, und das hatte auch einen großen Einfluss auf sein soziales Leben. Er fand viele Freunde und begann, Zeit mit ihnen zu verbringen. Alex war in seinem zweiten Studienjahr, als einer der Freunde seiner Mutter ihn bat, sich einen Brustbinder zu besorgen. Er folgte ihrem Rat und das veränderte sein Leben für immer. Der Brustbinder ließ ihn eher wie einen Jungen aussehen, was wiederum sein Selbstbewusstsein stärkte. Alex erkannte schließlich, dass er ein Transgender war und freute sich, seine Sexualität herauszufinden. Er muss sich noch einer Geschlechtsumwandlungsoperation (SRS) unterziehen, hat aber Pläne dafür. Im Moment möchte er sich auf seine Ausbildung konzentrieren und spart auch Geld, um sich einer geschlechtsangleichenden Operation zu unterziehen, bei der Brustgewebe entfernt wird. Seine Eltern haben ihn während seiner gesamten Reise sehr unterstützt und tun dies auch weiterhin. Während seines Übergangs vom verwirrten Kind zum Transgender war Social Media immer seine größte Unterstützung. Das Posten von Tanzvideos auf TikTok half Alex, Menschen zu erreichen und seine Identität zu etablieren. Als er 2016 seinen YouTube-Kanal gründete, wollte er nur so akzeptiert werden, wie er ist. Seine Geschichten haben viele Menschen inspiriert, die mit ähnlichen Situationen konfrontiert sind. Alex hat es geschafft, mehr als 25.000 Abonnenten auf YouTube zu sammeln und erfreut sich auch auf anderen Social-Media-Plattformen einer großen Fangemeinde. Youtube Instagram